Der Drachenlord - Part 1

Denizthemenize

Derjeniche
18. Januar 2020
2.266
9.514
318
Bewährung zieht auch nur, wenn er wegen einer vergleichbaren Sache erneut verurteilt wird.
 

Maciste

Derjeniche
18. Januar 2020
1.517
5.158
218
Die gude Heigge wollte ihn doch auch anzeigne, und zwar direkt bei der Berliner Staatsanwaltschaft, dazu evtl Sky aus Danzig, wegen segsueller Belästigung per Discord, und dann noch die Rewe-Rückspiegelsache...
 
  • Like
Reaktionen: Schichtarbeiter

Uluele

Drachi
25. Juni 2020
25
279
58
2? Ich weiss nur von der sache am rewe parkplatz. Was läuft denn noch gegen ihn?
Weiß nicht, ob Feek oder nicht.
 
6. März 2020
2.560
7.653
318
Die gude Heigge wollte ihn doch auch anzeigne, und zwar direkt bei der Berliner Staatsanwaltschaft, dazu evtl Sky aus Danzig, wegen segsueller Belästigung per Discord, und dann noch die Rewe-Rückspiegelsache...
Wenn jede Anzeige, die von irgendeiner Trümmermulle aus dem Internet, aufgegeben wird ernstgenommen würde, hätten die ganzen Feministinnen doch gar keinen Grund mehr, vom Patriarchat zu schwadronieren.
Schür dich, du Lump
 

Nordhaider

Glanzrußexperte
14. April 2020
119
257
78
Also angesichts des Protokolls hätte ich eher freigesprochen wegen absolut wirrer Zeugenaussagen... Aber kann natürlich am Gedächtnisprotokoll liegen... (LUL)

Gabs nicht mal was, dass das Urteil in höherer Instanz nicht noch negativer ausfallen darf oder verwechsel ich das was in meinem Hönn?

Ne, volle gerichtliche Überprüfbarkeit.

Oofmann kam ohne Anwalt & hatte auch nicht wirklich eine erkennbare Strategie zu seiner Verteidigung. Oft hat er sich nur an Kleinigkeiten aufgehalten & nach eigener Aussage ist er nur nochmal zu Rainer gekommen, ein sachliches Gespräch führen, weil der Dregger eben dessen Handy auf dem Gewissen hatte & wohl auch im Internet die Story mit dem angeblich vorhandenen Messer verbreitet hat.
Die Story wurde aber sowohl von der Richterin auch als vom Staatsanwalt restlos zerpflückt, weil Oofmann wohl wie gewohnt mit Bier und umgeschlungenen Handtuch aufgetaucht ist, was natürlich eine ganz miese Grundlage für ein sachliches Gespräch ist.

Schon der erste Fehler. Kein Verteidiger ist die beste Garantie um einzufahren, denn man kann sich nicht selbst neutral beurteilen (bestes Beispiel wohnt am ASB). Deshalb nehmen selbst Juristen wenn sie angeklagt sind einen Verteidiger. Wenn sich Leute selbst verteidigen kommt nur Mist bei rum. Nicht Rainer hat den Handtuchhaider besiegt, sondern dieser sich selbst. Ganz ehrlich, sowohl RWs Zeugenaussage als auch die von dem S. hätte man mit ein paar schönen Fragen vollkommen auseinandernehmen können.

Aber meines Wissen nach macht eine Waffe den Unterschied zwischen einer einfachen und einer gefährlichen Körperverletzung aus, die sich eben auch im Strafmaß wiederspiegelt.

https://www.anwalt.de/rechtstipps/w...d-gefaehrlicher-koerperverletzung_138472.html

Die KV müsste aber "mittels" einer Waffe/eines gefährlichen Werkzeugs geschehen. D.h., Handtuch hätte W. mit dem Messer Verletzungen zufügen müssen oder dies versuchen müssen. Mangels eindeutigen Messers schon (-)
 

emskirchner Oger

PELTbetrüger
16. Juli 2020
98
276
53
Weiß nicht, ob Feek oder nicht.
ne das is ein fake. Aber wenn mir wer das video vom spatenwurf schicken könnte (so das ich es downloaden kann) zeige ich ihn gerne an.
Hab noch die email von der kripo (die sich auf grund meiner anzeige wegen des axtwurfes gemeldet haben) Die haben sogar wirklich ermittelt und es war sogar das inzucht PD von emskirchen dadurch genötig mir zu schreiben das die sache überprüft wurde aber schon 2018 juristisch aufgearbeitet wurde .
 

Poscheydeleggne

Eppelein von Gailingen
5. März 2020
952
6.571
148
Denise's Poritze sauberlecken
ne das is ein fake. Aber wenn mir wer das video vom spatenwurf schicken könnte (so das ich es downloaden kann) zeige ich ihn gerne an.
Hab noch die email von der kripo (die sich auf grund meiner anzeige wegen des axtwurfes gemeldet haben) Die haben sogar wirklich ermittelt und es war sogar das inzucht PD von emskirchen dadurch genötig mir zu schreiben das die sache überprüft wurde aber schon 2018 juristisch aufgearbeitet wurde .

 
  • Wow
Reaktionen: Fisch und Randolf

Herr Immer

Glanzrußexperte
23. Juni 2020
125
726
118
Weiß nicht, ob Feek oder nicht.
Sieht für mich legit aus. Die Frage ist nur, was Rainerle da angestellt hat. Schwerer Betrug ist:

https://dejure.org/gesetze/StGB/263.html schrieb:
In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter

1. gewerbsmäßig oder als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung von Urkundenfälschung oder Betrug verbunden hat,
2. einen Vermögensverlust großen Ausmaßes herbeiführt oder in der Absicht handelt, durch die fortgesetzte Begehung von Betrug eine große Zahl von Menschen in die Gefahr des Verlustes von Vermögenswerten zu bringen,
3. eine andere Person in wirtschaftliche Not bringt,
4. seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger oder Europäischer Amtsträger mißbraucht oder
5. einen Versicherungsfall vortäuscht, nachdem er oder ein anderer zu diesem Zweck eine Sache von bedeutendem Wert in Brand gesetzt oder durch eine Brandlegung ganz oder teilweise zerstört oder ein Schiff zum Sinken oder Stranden gebracht hat.

Für nen sauber durchgeplanten (schweren) Betrug ist Rainerle zu blöd. Ich kann mir nur gewerbsmäßigen Sozialleistungsbetrug vorstellen, indem er längere Zeit Sozialleistungen bezogen und Barrne/Paypal verschwiegen hat.